Datenschutzerklärung

Verweise auf gesetzliche Vorschriften beziehen sich auf die Datenschutz-Grundverordnung
(nachfolgend DS-GVO), sowie das Bundesdatenschutzgesetz (nachfolgend BDSG).

1. Allgemeine Informationen
In diesem Datenschutzhinweis erkläre ich Ihnen, wie herzraumyoga mit Ihren personenbezogenen Daten umgeht, wenn Sie Kontakt mit mir aufnehmen oder einen Leistung in Anspruch nehmen. 

Hier erfahren Sie:

 warum ich Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten darf,
 zu welchem Zweck ich Ihre personenbezogenen Daten verarbeite,
 wie lange ich Ihre personenbezogenen Daten speichere,
 ob es andere Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten gibt,
 ob ich beabsichtige, Ihre personenbezogenen Daten in ein anderes Land zu übermitteln und
 ob ich automatisierte Entscheidungen oder Profiling nutze.


Der erste Teil des Datenschutzhinweises besteht aus Informationen, die ich Ihnen immer mitzuteilen haben, da sie für jede Verarbeitungssituation gelten.


a) Kontaktdaten des Verantwortlichen
Sofern nicht gesondert angegeben ist Daniela Renner, Barbarossastr. 40a, 10779 Berlin, Verantwortliche für jede Verarbeitung personenbezogener Daten.
Es gibt viele Wege mit mir Kontakt aufzunehmen, unter anderem per Telefon, E-Mail, oder auch per Briefpost. Weitergehende Informationen können Sie hier abrufen.


Meine Kontaktdaten:
Name: Daniela Renner
Postanschrift: Barbarossastr. 40a, 10779 Berlin
Telefon: +49 (0)1520 - 30 60 275
E-Mail: damerenner@gmail.com

 

b) Wie gelange ich an Ihre personenbezogenen Daten?

Ich verarbeite personenbezogene Daten, die mir direkt von Ihnen zur Verfügung gestellt wurden. Dies kann aus unterschiedlichen Gründen geschehen, z.B. wenn Sie per E-Mail, Telefon oder Post eine Anfrage bei mir eingereicht haben, um eine Yoga-Stunde bei mir zu besuchen oder wenn Sie an einem Yoga-Kurs teilnehmen möchten.


c) Ihre Betroffenenrechte
Das Datenschutzrecht gewährt Ihnen eine Reihe von Betroffenenrechten auf die ich Sie hinweisen muss. Je nach Grund und Art der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen Ihnen die folgenden Rechte zu:


 Ihr Recht auf Auskunft
Sie haben das Recht von mir zu erfahren, ob und – wenn ja – welche personenbezogenen Daten ich von Ihnen verarbeite. Sie haben das Recht, von mir Kopien Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Dieses Recht gilt immer. Es gibt einige Ausnahmen bezüglich der mitzuteilenden personenbezogenen Daten. Das bedeutet, dass Sie nicht immer alle Informationen erhalten, die ich verarbeite.


 Ihr Recht auf Berichtigung
Sie haben das Recht von mir unverzüglich die Berichtigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, die Sie für unrichtig halten. Sie haben auch das Recht von mir Vervollständigung solcher personenbezogener Daten zu verlangen, die Sie für unvollständig halten. Dieses Recht gilt immer.


 Ihr Recht auf Löschung
Sie haben unter gewissen Voraussetzungen das Recht von mir die Löschung Ihrer personenbezogener Daten zu verlangen.


 Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben unter gewissen Voraussetzungen das Recht von mir die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten zu verlangen.


 Ihr Recht der Verarbeitung zu Widersprechen
Wenn ich Ihre personenbezogenen Daten auf Basis eines berechtigten Interesses verarbeite, haben Sie das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen.


 Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit
Dieses Recht steht Ihnen nur bezüglich solcher personenbezogener Daten zu, welche Sie mir selbst bereitgestellt haben. Sie haben das Recht von mir zu verlangen, dass diese personenbezogenen Daten von mir direkt an einen anderen Verantwortlichen oder an eine andere Organisation übermittelt werden. Alternativ haben Sie das Recht von mir zu verlangen, dass ich Ihnen selbst die Daten in einem maschinenlesbaren Format bereitstelle. Dies gilt jedoch nur, wenn ich Ihre personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer Einwilligung oder aufgrund eines Vertrages oder im Rahmen von Vertragsverhandlungen verarbeiten und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Nähere Informationen zum Recht auf Datenübertragbarkeit finden Sie hier.


 Ihr Recht auf Widerruf einer Einwilligung
Wenn ich Ihre personenbezogenen Daten auf Basis einer Einwilligung verarbeite, haben Sie jederzeit das Recht nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben die erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.


 Ihr Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde
Sie haben ferner nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen. Dieses Recht gilt immer.
Ich arbeite nach hohen Standards, wenn es um die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geht. Wenn Sie Fragen oder Bedenken haben, kontaktieren Sie mich bitte postalisch, per E-Mail (damerenner@gmail.com) oder telefonisch unter +49 (0)152 03060275 und ich werde Ihnen antworten. Sie sind nicht verpflichtet, eine Gebühr für die Ausübung Ihrer Rechte zu zahlen. Die Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte ist kostenfrei. Wenn Sie von Ihren Betroffenenrechten Gebrauch machen, habe ich einen Monat Zeit, um Ihnen zu antworten.


d) An wen gebe ich Ihre personenbezogenen Daten weiter?
Ihre personenbezogenen Daten werden von mir nicht an Dritte für Zwecke des Direktmarketings weitergegeben. Ich arbeite auch nicht mit Auftragsverarbeitern zusammen. Unter bestimmten Umständen, zum Beispiel im Rahmen eines Gerichtsverfahrens, bin ich jedoch gesetzlich verpflichtet, personenbezogene Daten zu übermitteln und mit Dritten zu teilen. Ich werde mich in jedem Fall davon überzeugen, dass Ihre personenbezogenen Daten nur dann ausgetauscht werden, wenn es hierfür eine gesetzliche Grundlage gibt, die mir dies erlaubt. Hierzu gehört auch, dass ich meine
Entscheidungen entsprechenden dokumentiere.


e) Links auf andere Webseiten
Wenn ich Links zu Webseiten anderer Organisationen bereitstelle, gilt diese Datenschutzerklärung nicht für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die fremde Organisation. Bitte lesen Sie daher die Datenschutzhinweise auf den anderen von Ihnen besuchten Webseiten.


f) Änderungen und Aktualisierungen der Datenschutzerklärung
Bitte informieren Sie sich regelmäßig über den Inhalt meiner Datenschutzerklärung. Ich passe die Datenschutzerklärung an, sobald die Änderungen der von mir durchgeführten
Datenverarbeitungen dies erforderlich machen.

2. Besondere Verarbeitungssituationen
a) Kontakt mit mir aufnehmen
Sie haben viele Möglichkeiten mit mir Kontakt aufzunehmen. Vertiefte Informationen zu den
einzelnen Kommunikationskanälen können Sie hier abrufen.


 Mich anrufen
Wenn Sie mich anrufen, werden mir Informationen zur Anruferidentifikation übermittelt
(Rufnummernanzeige). Wenn Ihre Telefonnummer nicht unterdrückt oder zurückgehalten wird, sehe ich also die Telefonnummer, von der aus Sie anrufen. Diese wird zusammen mit dem Anrufdatum und der Anrufuhrzeit automatisch in der Anrufliste des Zieltelefonapparates gespeichert. Den Anruf selbst zeichne ich nicht auf. Ich bewahren diese Informationen nicht länger als einen Monat auf. Diese Informationen werden genutzt, um die Nachfrage nach meiner Dienstleistungen zu verstehen und meine Arbeitsweise zu verbessern. Ich kann die Nummer auch verwenden, um Sie zurückzurufen, wenn Sie mich dazu aufgefordert haben, wenn Ihr Anruf abbricht oder wenn ein Problem mit der Leitung besteht.


 Mir eine E-Mail senden
Ich verwende PGP (Pretty Good Privacy) zum Verschlüsseln und Schützen des E-Mail-Verkehrs. Ich überwache die an mich gesendeten E-Mails, einschließlich Dateianhänge, auf Viren oder bösartige Software. Wenn Sie Kontakt mit mir aufnehmen werden personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist mein berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens
gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

b) Erbringung meiner Leistungen
Ich verarbeite die Daten meiner Interessenten, Kunden oder sonstiger Personen entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. b. DS-GVO, sofern ich ihnen gegenüber vertragliche Leistungen anbiete oder im Rahmen bestehender geschäftlicher Beziehung, z.B. gegenüber Kunden, tätig werde oder selbst Empfänger von Leistungen und Zuwendungen bin. Im Übrigen verarbeite ich die Daten betroffener Personen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DS-GVO auf Grundlage des berechtigten Interesses, z.B. wenn es sich um administrative Aufgaben oder Öffentlichkeitsarbeit handelt. Die hierbei verarbeiteten Daten, die Art, der Umfang und der Zweck und die Erforderlichkeit ihrer Verarbeitung bestimmen sich nach dem
zugrundeliegenden Vertragsverhältnis. Dazu gehören grundsätzlich Bestands- und Stammdaten der Personen (z.B., Name, Adresse, etc.), als auch die Kontaktdaten (z.B., E-Mailadresse, Telefon, etc.), die Vertragsdaten (z.B., in Anspruch genommene Leistungen, mitgeteilte Inhalte und Informationen, Namen von Kontaktpersonen) und sofern ich zahlungspflichtige Leistungen oder Produkte anbiete, Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindung, Zahlungshistorie, etc.). Ihre Daten werden gelöscht, sobald diese zur Erbringung meine geschäftsmäßigen Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Dies bestimmt sich entsprechend der jeweiligen Aufgaben und vertraglichen Beziehungen. Im Fall geschäftlicher Verarbeitung bewahre ich die Daten so lange auf, wie sie zur Geschäftsabwicklung, als auch im Hinblick auf etwaige Gewährleistungs- oder Haftungspflichten relevant sein können. Die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft; im Übrigen gelten die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

c) Besucher meiner Webseite
Bei jedem Zugriff auf mein Webangebot überträgt Ihr Webbrowser Nutzungsdaten. Diese umfassen Ihre IP-Adresse sowie eine Bezeichnung der abgerufenen Inhalte (URL). Ohne die Erhebung der IP-Adresse des zugreifenden Rechners und der Bezeichnung der abgerufenen Datei ist ein Verbindungsaufbau zu dem Server und die Nutzung des entsprechenden Webangebots unmöglich. Darüber hinaus überträgt Ihr Browser – je nach Konfiguration – weitere Daten (Browsertyp, Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL). Wenn Sie mein Webangebot aufrufen, wird also Ihre IP-Adresse – wie beim Aufruf jeder anderen Internetseite im Netz auch – für den reinen Seitenaufbau, also die technische Verbindung zum Anzeigen unserer Inhalte von mir verwendet. Dies ist erforderlich, um eine Verbindung zwischen Ihrem Rechner und meiner Webseite aufzubauen. Ihre IP-Adresse wird von mir nicht dauerhaft gespeichert, ausgelesen oder anderweitig verwendet. Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses an der Verbesserung, Stabilität und Funktionalität der Webseite.

Ich setze keine Cookies ein und verwenden keinerlei Tracking-Methoden.